Homepage der Katholischen Kirche Hemmoor

 

  Liebe Gemeinde, liebe Gäste!

 Eine Reihe von Feiertagen liegt hinter uns: angefangen mit dem 

 1. Mai, dann Christi Himmelfahrt und Pfingsten, liegt jetzt das

 Fronleichnamsfest direkt vor uns. Es ist schön, dass wir - je nach

 Inzidenzzahlen - in der Kirche oder draußen diese Feste feiern konnten

 und können. Am Fronleichnamstag müssen wir an den Orten, wo sonst

 eine Prozession gewesen ist, noch darauf verzichten.

 Kein Feiertag, aber eine schon für das letzte Jahr geplante Aktion findet

 am Freitagabend, den 11. Juni, in den Kirchen in Stade statt.

 In ökumenischer Gemeinschaft laden wir zur „Sommernachtskirche“

 ein. Von 19.00 - 23.00 Uhr sind viele Kirchen geöffnet. Unter dem Motto

 „Segen in der Stadt“ gibt es ganz verschiedene Angebote in den Kirchen.

 Für Sammlerinnen und Sammler gibt es in jeder Kirche ein

 „Segensband“. Wer wohl alle Bänder zusammen bekommt? Den Abend

 beschließen wir in allen Kirchen um 22.45 Uhr mit einem Segensgebet.

 Unsere Gemeinde ist mit Heilig Geist und St. Josef am Start. 

Welche Kirchen dabei sind, finden Sie auf dieser Internetseite

https://sommernachtskirche.wir-e.de und auf den ausliegenden

 Postkarten. Vielen Dank denjenigen, die hier mit überlegt und vorbereitet

 haben und an dem Abend vor Ort sind. Überall muss bitte auf die

 geltenden Corona-Regeln geachtet werden.

 Sicherlich ist manchem schon aufgefallen, dass wir in allen unseren

 Kirchen neue Opferlichttische aufgestellt haben. Auslöser dafür war die

 Überlegung und Bitte, hier umweltschonender unterwegs zu sein. 

 Die neuen Tische mit ihrer Kerzeninstallation verzichten auf Teelichter

 und wir sparen damit eine Menge an Aluminium ein. Die Kerzen werden

 direkt in die Gläser getan und entzündet. Wenn die Kerze dann

 abgebrannt ist, rutscht sie nach unten weg und wird in einer

 Wasserschublade aufgefangen. Bitte nehmen Sie nicht die Gläser aus

 dem Tisch heraus und stellen sie außerhalb des Tisches irgendwo hin.

 Das würde zum einen für viel Arbeit sorgen, das Wachs wieder

 wegzumachen, es ist auch ein Sicherheitsrisiko, wenn die Kerze

 unkontrolliert abbrennt. Vielen Dank für Ihr umsichtiges Mit-Tun.

 Ich wünsche uns allen einen guten Start in die Sommermonate und

 hoffe, dass die Sonne sowohl am Himmel wie auch in unseren Herzen

 scheint.

 

Herzliche Grüße und Segenswünsche 


     Timm Keßler


    _________________________________________________



  Fronleichnam in St. Ansgar

  Es war schon eine schöne Tradition geworden: der Kirchenkaffee nach

   dem 15 Uhr-Gottesdienst an Fronleichnam.

   Da das auch in diesem Jahr noch nicht wieder in gewohnter Weise

   stattfinden kann, gibt es für jeden Gottesdienstbesucher Kaffee und

   Kuchen "to go".

   

    --------------------------------------------------------------------------------------------



   "Mutmach-Aktion“

    Seit Monaten müssen wir uns in vielen Dingen einschränken: 

   Gottesdienste, Begegnungen,  Reisen,…und mancher wird dabei vielleicht

   traurig oder mutlos.

   In der Kirche hängen Karten mit ermutigenden, besinnlichen, heiteren Texten

   und Bildern aus.

   Jeder Besucher kann sich einen Text, der ihn besonders anspricht, mitnehmen.

  Jede*r ist aber auch eingeladen, selbst einen Text dort  anzuhängen, der Sie

   besonders bewegt und den Sie mit anderen teilen möchten. 

.

______________________________________________________

.

 Missio dankt St. Ansgar-Gemeinde für gesammelte Althandys
In dem Anschreiben, dem auch eine Urkunde beigefügt ist, heißt es u.a.
"...Seit Beginn unserer Handy-Recyclingaktion erhalten wir durch-schnittlich etwa 100 Althandys pro Tag! Viele Handys erreichen uns im Einzelversand, der weitaus größere Teil der mittlerweile über 145.000 Altgeräte aber kommt in Kisten und Kartons von Menschen wie Ihnen, die eine der vielen hundert Annahmestellen eingerichtet haben.
Dafür möchte ich Ihnen heute herzlich danken und Ihr Engagement mit der beiliegenden Urkunde würdigen. Ich freue mich, wenn Sie diese Ehrung in Ihrer Gemeinde aufhängen und unseren Dank damit auch an die vielen Menschen weitergeben, die mit ihrer Spende geholfen haben. Auch in Diesem Jahr möchten wir unsere Aktion fortführen und mit der 'Woche der Goldhandys' vom 7.-15.11.2020 einen weiteren Schwerpunkt setzen....
Ihr Pfarrer Dirk Bingener, Präsident"

.
 

Mein altes Handy für Familien in Not

2018 zum Gemeindefest starteten wir mit MISSIO die Althandy-Sammelaktion. Inzwischen konnten schon 2 Umzugskartons mit alten Handys an MISSIO geschickt werden.

Prälat Dr. Klaus Krämer schreibt uns daraufhin u. a.:

…Danke dafür, dass Sie mit uns gemeinsam ein Zeichen setzen gegen den Missbrauch an Mensch und Natur. „Wenn wir uns nicht nur digital vernetzen, sondern alle Hand in Hand gehen“ – so der Papst am Inter-nationalen Tag der Erde 2016 – „werden wir dieses Wunder sehen: das Wunder einer Wüste, die zum Wald wird….“. Danke dafür, dass Sie ein Stück des Weges in unserer Aktion mit uns gemeinsam gehen.

Die Sammelaktion geht weiter.

Althandys können in allen drei Pfarrbüros abgegeben werden.